AKTUELLES

OGATA und Verein

 

13.06.2024

 

Stellenausschreibung Inklusionshelfer*in / Schulbegleiter*in


Für den Bereich der Inklusion suchen wir zum neuen Schuljahr 2024/2025 eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (pädagogische Ausbildung wünschenswert, aber keine Grundvoraussetzung) mit ca. 32 Wochenarbeitsstunden (MO-DO 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr, FR 8:00 Uhr – 12:30 Uhr) zur Verstärkung unseres Teams. Das Aufgabengebiet umfasst die Begleitung eines 10- jährigen Jungen mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung im schulischen Alltag (Förderschule am Thekbusch Velbert).

Die Stellenausschreibung finden Sie auch bei Indeed:

 

https://de.indeed.com/viewjob?from=appsharedroid&jk=be0907c68dcde0e7

 

 

Bewerbung unter: ogata-regenbogen@web.de oder

verwaltung@netzwerk-heiligenhaus.de

Ansprechpartner:

Manuel Gärtner - pädagog. Geschäftsführer und

Barbara Zirener (ehem. Vogel) - Teamleitung Inklusion

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

 

 

 

 

12.06.2024

 

Das Schuljahr 2023/2024 neigt sich bereits dem Ende. Am 5.7.2024 ist der letzte Schultag.

Wir wünschen allen Familien bereits jetzt einen tollen Sommer und schöne Ferien.

      

 

 

Die OGATA öffnet in der 5. und 6. Ferienwoche (5.-16.8.24) sowie am 19. und 20.8.am Standort Oberilp jeweils von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr und freitags bis 15:00 Uhr für alle angemeldeten Kinder.

 

          

    

05.08.2023:

 

Das neue Schuljahr steht vor der Tür und wir freuen uns sehr auf alle Kinder, die nun neu zu uns kommen! 

 

An den ersten Tagen werden in der OGATA Unterilp die Kinder des 1. und 2. Schuljahres betreut,  am Standort Oberilp die Kinder der 3. und 4. Klasse. 

 

Sobald der endgültige Wochenplan steht, erhalten Sie diesen für Ihr Kind/ Ihre Kinder. 

      

 

 

Arbeitsgemeinschaften:

 

 Während der Offenen Ganztagsbetreuung (OGATA) bieten wir den Kindern zahlreiche Gruppen und Kurse an, die sie ihren Interessen entsprechend belegen können. 

 

Fußball- AG

- Mädchensport

- Sportgruppe für Erstklässler

- "Komm mit ins Zahlenland", ein spielerisches mathematisches Frühförderangebot für Erstklässler (jede Zahl wird anhand einer Geschichte/eines Märchens eingeführt und wohnt in einem eigenen Haus mit Garten, das die Kinder tatsächlich aufbauen)

- Näh-AG

- Kreativ-/Bastelgruppe für Erstklässler

- Tanz-AG (in Kooperation mit der national und international erfolgreichen Tanzschule Heigl)

- Gitarrenunterricht

- Blockfötenunterricht

- Kalimbaunterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Highlight des Jahres: Die viertägige Gruppenfahrt, in diesem Jahr ging es mit 47 Kindern nach Xanten